Novell Linux Desktop
Linux News aus aller Welt für OpenSource Interessierte, Umsteiger und Einsteiger...
Linux Anwenden Linux Desktop Linux Server Linux Schulungen Linux Consulting Referenzen Impressum

Finale Version von OpenSUSE 10.3 erschienen.

11/10/2007: Pünktlich im Zeitplan haben die Entwickler am 04. Oktober 2007 die finale und nun endlich stabile Version von OpenSUSE 10.3 zum Download veröffentlicht. Sehr zur Freude aller Linuxuser präsentiert es sich wieder im ursprünglichen Grün und die Installationsroutine und die Benutzeroberfläche von KDE wurden auch dementsprechend angepasst.

Einige Highlights der Version 10.3 sind der aktuelle Kernel 2.6.22.5, die erweiterte Hardwareunterstützung und die gründlich überarbeitete Steuerung von 64bit Prozessoren. Auch der Systemstart wurde merklich beschleunigt.

Als Benutzeroberflächen kann der User wie gewohnt zwischen KDE 3.5.7 und / oder Gnome2.20.0 wählen. Als nette Ergänzung können nun auch Tools und Programme von KDE 4 Beta 2 nachinstalliert werden. Somit ist es bereits jetzt möglich KDE4 Programme vorab auf Herz und Nieren zu testen.

Es wurden weitere Module in YAST integriert und verbessert. Das Netzwerkkartenmodul beispielsweise wurde komplett überarbeitet und um zusätzliche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten erweitert. Das ZMD Tool wurde aus der aktuellen Version entfernt, die Paketverwaltungsbibliothek Lipzypp jedoch wurde in der aktuellen Version 3.26.2 erheblich verbessert. Dadurch erfolgt eine bessere Auflösung von Abhängigkeiten als bisher.

Die lästigsten Bugs und Fehler seit der Version 10.3 RC1 wurden vollständig behoben und momentan sind laut OpenSUSE noch keine Fehler in der finalen Version bekannt. OpenSUSE 10.3 kann als x86 Version für 32bit Systeme, jedoch auch als x86_64 Version für 64bit Systeme und als ppc Version für PowerPC´s heruntergeladen werden. Es empfiehlt sich auf jeden Fall den peer-to-peer Client Bittorrent anstelle von FTP zu verwenden, da somit durchaus höhere Downloadgeschwindigkeiten möglich sind. Gerade in den ersten Wochen der Veröffentlichung ist der Andrang auf die FTP Server sehr hoch.

Die Kaufversion wird ab 12. Oktober 2007 im Handel verfügbar sein. Die Box beinhaltet eine DVD für 32bit- and 64bit-Systeme, eine DVD mit zusätzlicher Software, ein 270-seitiges Handbuch und 90 Tage kostenlosen Installationssupport.

Nebenbei bemerkt haben die Entwickler die Webseite http://opensuse.org komplett neu gestaltet und überarbeitet um einen einheitlichen Standard aller openSUSE Webseiten zu erzielen.

Weiterführende Informationen zum OpenSUSE Projekt finden Sie auf der Internetseite http://opensuse.org.

©  2003 - 2015 Codecasters GmbH - Linux Support Rosenheim - Tel. 08031 / 79 68 739