Novell Linux Desktop
Was die OpenSource-Entwicklung wirklich hervorbringen kann, wird am Beispiel Linux deutlich!
Linux Anwenden Linux Desktop Linux Server Linux Schulungen Linux Consulting Referenzen Impressum

Linux macht frei

Im Mittelpunkt der Philosophie von Linux steht ein Konzept, das OpenSource-Software genannt wird. OpenSource ist ein Begriff für Software, deren Quellcode für jeden zum freien Herunterladen, Verändern und Weiterverteilen bereitsteht.

Das OpenSource-Entwicklungsmodell wurde von der Free Software Foundation im Jahr 1983 vom Amerikaner Richard M. Stallman begonnen und mit Linux sehr populär. Über die Free Software Foundation entstand die “General Public License” (GNU) und die “GNU Lesser General Public License” (ursprünglich GNU Library General Public License genannt), die sich weltweit als die meistverwandten Lizenzen für freie Software etablieren konnten.

So ist für uns OpenSource nicht begrenzt auf Linux, sondern eröffnet Ihnen neue Horizonte bei der Auswahl Ihrer Anwendungen und flexible Lösungen.

Beispiele für OpenSource

  • Betriebssystem: Debian
  • Netzwerksystem: Samba (Daten-/Druckerfreigaben)
  • Office Suiten: OpenOffice, KOffice
  • Browser: Mozilla, Firefox, Camino
  • Mailclients: Thunderbird, Evolution
  • Webserver: Apache
  • Datenbanken: Postgres, MySQL™
  • Bildbearbeitung: The Gimp

OpenSource - mehr als nur ein Schlagwort

Nach unserem Credo ist mit diesem Begriff weitaus mehr verbunden als ein der dekorativen Allgemeinbildung dienliches, neudeutsches Modewort, welches dem Trend entsprechend in den Argumentationsketten von Marketing und Verkauf verwendet wird. Geben Sie acht! Nicht jeder entsprechend angepriesenen Lösung liegt OpenSource auch wirklich zu Grunde.

Die wesentlichen Vorraussetzungen für ein erfolgreiches Arbeiten mit OpenSource-Technologie bestehen in

  • einem hohen Mass an Erfahrung im IuK-Alltag
  • einer unvoreingenommenen Marktübersicht
  • klar definierten, formalen Rahmenbedingungen
  • Planungssicherheit für die Projektpartner
  • einem sorgfältigen Customizing
  • verbindlichem und praxisgerechtem Support

Es kann durchaus sein, dass wir nicht immer die Billigsten sind – wir liefern Ihnen dafür Qualität und Flexibilität zu preiswerten Konditionen und nicht einfach “Billigware”.

Distributionen

Linux-Software wird im Allgemeinen in Form von Distributionen ausgeliefert. Eine Distribution ist ein Set von vorbereiteter Software, die zusammen ein komplettes System bildet. Die Distributionen enthalten alles, was man für die Installation und den Betrieb eines kompletten Linux-Systems braucht.

Hier die wichtigsten verschiedenen Distributionen im Überblick:

  • SuSE Linux
  • RedHat Linux
  • Debian Linux
  • Mandriva Linux (Mandrake Linux)
  • Turbolinux

Dabei gibt es keine Standarddistribution, sondern viele verschiedene, die alle ihre Stärken und viele Gemeinsamkeit aufweisen. In Deutschland ist die SuSE Linux-Distribution am meisten verbreitet; sie ermöglicht auch Beginnern die Installation eines Linux-Systems.

©  2003 - 2015 Codecasters GmbH - Linux Support Rosenheim - Tel. 08031 / 79 68 739